Werkverzeichnis

Gedruckte Werke von Christian Heinrich Rinck lt. Werkverzeichnis Rinck (1833) und Geißler (1864)

Datenstand: 06.03.2017
Copyright: Rinck-Gesellschaft e.V.

Die Tabelle kann durch Klick auf die jeweiligen Spaltennamen danach sortiert werden.
Für die Ansicht auf mobilen Geräten oder Bildschirmen mit geringerer Auflösung ist horizontales Scrollen möglich. Den Scrollbalken finden Sie unten am Ende der Tabelle.

Name Opusabsteigend sortieren Jahr Verlag Verlagsort Gattung lt. Rinck Kategorie Bemerkungen Rincks Verlag - moderne Neuausgabe Verlagsort - moderne Neuausgabe Jahr - moderne Neuausgabe Bemerkungen zum Werk
1829 ? ? Orgel Orgel solo Befindet sich in dem Schularchiv von Gräfe
1829 Heyer Darmstatt Gesang Chor à capella
1837+1838 Balls London Orgel Orgel solo
1831 Gesang Chor à capella
1839 Orgel Orgel solo
1797 Sprewitz & Companie St. Petersburg Klavier Klavier zu 2 Händen
1814 André Offenbach Orgel Orgel solo
1803 Wöhler Kassel Klavier Klavier zu 2 Händen Geißler: Verlagsort Basel
Polt Gesang Chor à capella
1829, 1836 Bädecker Essen Orgel Orgel solo Ist im Jahre 1836 in einer 2ten vermehrten und verbesserten Auflage erschienen sog. Natorp-Rincksches Choralbuch, 3. Auflage 1870, 4. Auflage 1885,
1828 ? ? Orgel Orgel solo Befindet sich in dem Schularchiv von Gräfe
1827 Schott Mainz Klavier Klavier zu 2 Händen
1801 Breitkopf & Härtel Leipzig Gesang Chor und Klavier/Orgel
1827 Schott Mainz Gesang Chor à capella
1837 F. Gödsche Meissen Orgel Orgel solo Befinden sich in dem vollständigen Orgel-Museum
1831 Gesang Chor à capella
zwischen 1827 und 1831 Gesang Solo, Chor und Klavier/Orgel Befindet sich in dem Schularchiv von Gräfe
1797 Sprewitz & Companie St. Petersburg Klavier Klavier zu 2 Händen
1802 Wöhler Kassel Klavier Klavier zu 2 Händen Geißler: 8 Sonaten, Verlagsort: Basel
Gesang Gesang Dessen Sohne J. G. Rinck schrieb die vorstehende einleitende Parabel

Seiten